Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Salafisten wollen Koran im Südwesten verteilen

© dapd

13.04.2012

Baden-Württemberg Salafisten wollen Koran im Südwesten verteilen

Innenministerium kündigt verstärkte Überwachung der Aktion an.

Stuttgart – Vom Verfassungsschutz beobachtete Salafisten wollen am Samstag (14. April) in Baden-Württemberg kostenlos Korane verteilen. Die radikal-islamische Gruppe plant, sich ab zehn Uhr morgens in den Fußgängerzonen von Baden-Baden, Karlsruhe, Göppingen und Konstanz zu positionieren, wie auf der Internetseite des Veranstalters zu lesen ist.

Das Innenministerium in Stuttgart kündigte bereits eine verstärkte Überwachung der Aktion durch die jeweiligen Polizeibehörden an. In Karlsruhe erhielten die Salafisten eine Genehmigung, auf dem Ludwigsplatz in der Innenstadt einen Infostand aufzustellen, wie die Polizei mitteilte. Für die Verteilung dagegen, sei eine Erlaubnis nicht erforderlich, hieß es weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/salafisten-wollen-koran-im-suedwesten-verteilen-50353.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen