Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Schienen

© über dts Nachrichtenagentur

14.08.2013

Personalmangel Bahnchef Grube besucht Mainzer Stellwerk

„Es gab vertrauliche Gespräche im Stellwerk Mainz mit einigen Kollegen.“

Berlin – Während sich Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber und die Personalchefs der verschiedenen Unternehmenssparten mit Gewerkschaftern in Frankfurt über die anhaltenden Probleme im Stellwerk Mainz ausgetauscht haben, hat Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, die Stellwerk-Mitarbeiter vor Ort besucht. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe).

Ein Bahn-Sprecher bestätigte den Besuch und sagte: „Es gab vertrauliche Gespräche im Stellwerk Mainz mit einigen Kollegen. Herr Grube war für 90 Minuten spontan vor Ort, ließ sich in aller Ruhe die Sorgen und Nöte der Mitarbeiter erklären.“

Seit über einer Woche gibt es aus Personalmangel Zugausfälle und Umleitungen am Hauptbahnhof in Mainz. Ab 30. August will die Deutsche Bahn zum normalen Fahrplan zurückkehren.

Ins Mainzer Stellwerk sollen im September vier Fahrdienstleiter-Helfer zusätzlich kommen, von November bis Dezember fünf weitere neue Dienstleiter, wie die Zeitung weiter berichtet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/personalmangel-bahnchef-grube-besucht-mainzer-stellwerk-64818.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 40.000 Arbeitsmigranten 2016 aus Drittstaaten eingereist

Im vergangenen Jahr sind insgesamt 39.897 Menschen aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland "zum Zweck der Erwerbstätigkeit" oder mit der sogenannten Blue ...

Castor Container

© Dennis140 / Saibo (Δ) / CC BY-SA 3.0

Bericht Auffälligkeiten bei Castor-Behältern

Die Essener Gesellschaft für Nuklear-Service (GNS) hat Auffälligkeiten bei mehreren ihrer Castor-Behälter für radioaktive Brennelemente festgestellt. Der ...

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

Reduktion von Feinstaub und Stickoxiden Daimler AG hält nichts von Fahrverboten für Dieselautos

Die Daimler AG hält nichts von Fahrverboten für Dieselautos in Städten. "Wir finden es im Grundsatz gut, wenn die Politik langfristige und verbindliche ...

Weitere Schlagzeilen