Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

08.09.2010

Pastor plant trotz massiver Kritik weiter Koran-Verbrennung

Gainesveille – Der amerikanische Pastor, Terry Jones, plant trotz massiver Kritik am neunten Jahrestag des 11. Septembers hunderte Kopien des Koran zu verbrennen. Es gebe massiven Druck und Forderungen von allen Seiten, das Event abzusagen, teilte Jones am Mittwoch mit. „Zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht die Absicht abzusagen“, sagte Jones. Am 11. September soll die Verbrennung der heiligen Schrift des Islam, wie geplant stattfinden.

US-Außenministerin, Hillary Clinton, nannte Jones „International Burn a Koran Day“ „eine Schande.“ Doch weder ihre Einwände, noch die von Generalstaatsanwalt Eric Holder, Verteidigungsminister Robert Gates und dem Weißen Haus konnten Jones bisher von seinem Vorhaben abbringen. „Es ist bedauerlich, dass ein Pastor in Gainesville, Florida, mit einer Kirchengemeinde, die nicht mehr als 50 Mitglieder zählt, diesen empörenden und schändlichen Plan machen kann und die Aufmerksamkeit der gesamten Welt auf sich zieht“, schimpfte Clinton. David Petraeus, der US-Oberbefehlshaber in Afghanistan, warnte, dass der Plan amerikanische Truppen und die amerikanische Bemühungen gefährden könnte.

In einer gemeinsamen Erklärung beklagten amerikanische Katholiken, Protestanten und Juden den „anti-muslimischen Wahn“. Der Vatikan erklärte, jede Religion habe das Recht auf Respekt und Schutz ihrer heiligen Schriften, Stätten und Symbole. Der Zentralrat der Juden in Deutschland sprach von einer „schrecklichen und abstoßenden Vorstellung“ und verwies auf die Bücherverbrennungen der Nazis. Am Wochenende hatten auch amerikanische Vertreter anderer Weltreligionen wie Buddhismus und Hinduismus in Houston das Vorgehen der Kirchengemeinde des Pastors verurteilt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pastor-plant-trotz-massiver-kritik-weiter-koran-verbrennung-14620.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen