Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

10.02.2015

Wirtschaft Ökonom warnt EU vor Kritik an deutschem Handelsüberschuss

„Handelsströme werden niemandem aufgezwungen.“

Berlin – Der Chef des Prognosezentrums am Institut für Weltwirtschaft, Stefan Kooths, warnt die EU-Kommission nach dem Rekord beim deutschen Exportüberschuss vor erneuter Kritik an Deutschland. „Handelsströme werden niemandem aufgezwungen“, sagte er zu „Bild“ (Dienstag).

„Freier Außenhandel nutzt allen Beteiligten, es sind stets Geschäfte zum gegenseitigen Vorteil“, betonte Kooths weiter. „Exportüberschüsse sind per se weder gut noch schlecht.“

Die EU-Kommission hatte Deutschland zuletzt im vergangenen Jahr für den anhaltend hohen Exportüberschuss kritisiert und als Risiko für die europäische Wirtschaft bezeichnet.

Im zurückliegenden Jahr wurden von Deutschland Waren im Wert von 1.133,6 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 916,5 Milliarden Euro eingeführt, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Die Exporte und Importe übertrafen im Jahr 2014 demnach die bisherigen Höchstwerte vom Jahr 2012.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oekonom-warnt-eu-vor-kritik-an-deutschem-handelsueberschuss-78224.html

Weitere Nachrichten

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

AKW Isar-I

© über dts Nachrichtenagentur

Atomausstieg Bundesregierung hat keinen Plan für Entschädigungen

Die Bundesregierung tappt bei der Höhe der Entschädigungszahlungen für die vier Atomkraftwerksbetreiber Eon, RWE, Vattenfall und EnBW, noch völlig im Dunkeln. ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Weitere Schlagzeilen