Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

BER Flughafen Terminal

© Muns / CC BY-SA 3.0

31.03.2017

Mehdorn „BER könnte morgen öffnen“

„Der Flughafen braucht weniger Politik, dann klappt es auch.“

Düsseldorf – Der frühere Chef des Berliner Flughafens Berlin Brandenburg, Hartmut Mehdorn, hält eine schrittweise Inbetriebnahme des Flughafens ab sofort für möglich. „Der BER könnte morgen öffnen“, sagte Mehdorn der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

Der Aufsichtsrat traue sich aber leider keine schrittweise Öffnung zu, weil er die Sorge habe, dass nicht alles perfekt funktioniere, so Mehdorn. „Der Münchner Flughafen hat erst Jahre nach Betriebsstart seine Brandschutzerlaubnis bekommen. Die haben bis dahin Feuerwehrleute an die neuralgischen Punkte gesetzt“, sagte Mehdorn. Jetzt werde es beim BER „von Jahr zu Jahr schwerer“, weil mehr repariert als gebaut werde.

Kritisch äußerte sich Mehdorn über den neuen BER-Chef, den früheren Berliner Staatssekretär Lütke Daldrup. „Der Flughafen braucht weniger Politik, dann klappt es auch.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehdorn-flughafen-ber-koennte-morgen-oeffnen-95834.html

Weitere Nachrichten

Frank Bsirske Verdi

© Tobias M. Eckrich / CC BY 3.0

Nachfolge Bsirske kann sich Frau an Verdi-Spitze vorstellen

Verdi-Chef Frank Bsirske kann sich eine Frau an der Spitze der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi vorstellen. Das erklärte er im Gespräch mit der ...

Dieter Kempf 2010

© Sebastian Frank / CC BY 2.0

BDI-Präsident Digitalisierung durch mehr Investitionen in Bildung fördern

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, warnte anlässlich des Tags der Arbeit vor rückwärtsgewandter Politik und ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

Umfrage Deutsche wollen keine Rentengeschenke auf Kosten der Jüngeren

Die Deutschen wollen, dass es fair zwischen den Generationen zugeht. In einer repräsentativen Umfrage hat das Meinungsforschungsinstitut Kantar EMNID die ...

Weitere Schlagzeilen