Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Banco de España

© über dts Nachrichtenagentur

25.03.2020

Corona-Krise Spanischer Notenbankchef verlangt europäische Solidarität

„Die Folgen der Krise sind zeitlich begrenzt.“

Madrid – Der spanische Notenbankchef Pablo Hernández de Cos fordert weitreichende Stützungsaktionen der Europartner in der Coronakrise, die er als „in der modernen Geschichte beispiellos“ bezeichnet.

„Deshalb ist eine ehrgeizige und koordinierte Antwort auf europäischer Ebene erforderlich. Die Ausgabe von Eurobonds ist eine Möglichkeit, diese europäische Antwort zu geben. Wenn nicht jetzt, wann dann?“, sagte Hernández de Cos dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe).

Er halte es „sowohl aus Gründen der Solidarität als auch der Effizienz für zwingend“, dass man die Haushaltsrisiken der Mitgliedstaaten, die sich aus der Coronakrise ergeben, unter den europäischen Partnern teile, so der spanische Notenbankchef weiter.

Er zeigte sich auch offen dafür, dass die Europäische Zentralbank (EZB) die selbst gesteckten Grenzen für Anleihekäufe anhebt. Bislang darf sie nicht mehr als ein Drittel der ausstehenden Anleihen eines Landes kaufen. „Diese Grenzen hat die Währungsbehörde sich selbst auferlegt und sollten überprüft werden, wenn sie es der EZB erschweren, ihr Mandat zu erfüllen“, sagte Hernández de Cos.

Auch eine Zinssenkung der Europäischen Zentralbank schließt er nicht aus. Bisher hat die EZB davon abgesehen.

„Unsere Entscheidungen basieren auf Prognosen, die in dieser Krise mit einem hohen Maß an Unsicherheit behaftet sind. Die Folgen der Krise sind zeitlich begrenzt“, so der spanische Notenbankchef weiter. Vor diesem Hintergrund erschienen „die jetzt getroffenen Maßnahmen am wirksamsten“.

Trotzdem halte man sich „im EZB-Rat die Option offen, die Zinsen zu senken, sollte es notwendig sein“, sagte Hernández de Cos dem „Handelsblatt“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/madrid-spanischer-notenbankchef-verlangt-europaeische-solidaritaet-124446.html

Weitere Meldungen

Kerosin-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

Luftfahrtexperte „2020 könnte man die Luftverkehrabgabe aussetzen“

Der ehemalige Chef der Flugbegleitergewerkschaft UFO, Nicoley Baublies, hat davor gewarnt, dass es die Luftfahrtbranche in der Corona-Krise wirtschaftlich ...

Coronavirus

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Impfstoff Biotech-Investor will Lockerung der Zulassung

Der Biotech-Investor Thomas Strüngmann fordert, die Zulassung von möglichen Impfstoffen gegen das neue Coronavirus zu erleichtern. "Es muss eine Diskussion ...

Berliner Funkturm und Fernsehturm

© über dts Nachrichtenagentur

Investitionsbank Berlin Auszahlungen der Landeshilfen ab Ende März

Die Auszahlung der Landeshilfen aus dem Soforthilfeprogramm der Berliner Landesregierung soll Ende März beginnen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der ...

Corona-Krise Ex-Bahnchef Grube für sechswöchigen Shutdown der Wirtschaft

Der frühere Bahnchef Rüdiger Grube ist für harte aber zeitlich streng begrenzte Maßnahmen in der Coronakrise. "Die Wirtschaft braucht Klarheit. Eine ...

Corona-Krise NRW-Arbeitsagenturen rüsten sich für Kurzarbeit

Die NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit bereitet sich auf einen Ansturm auf die Kurzarbeit vor. "Innerhalb der vergangenen Woche hatten wir ...

Konjunkturelle Entwicklung Ifo-Geschäftsklimaindex im März eingebrochen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im März deutlich auf 86,1 Punkte gesunken. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der ...

Corona-Krise Arbeitsministerium verzeichnet drastischen Anstieg bei Kurzarbeit

Das Bundesarbeitsministerium verzeichnet in der Corona-Krise einen drastischen Anstieg bei der Kurzarbeit. Der Bedarf sei "enorm", sagte ...

Adidas-Chef „Momentan sind Sport-Events Nebensache“

Adidas-Chef Kasper Rorsted reagiert gelassen auf die Unterbrechungen und Verschiebungen großer Sportereignisse. "Momentan sind Sport-Events Nebensache", ...

Bericht Ex-IWF-Chefökonom hält Italiens Schulden für tragfähig

Der frühere Chefökonom des Internationalen Währungsfonds (IWF), Olivier Blanchard, hält die Schulden Italiens für tragfähig. Italien könne seine Schulden ...

Heil Arbeitgeber sollten Kurzarbeit aufstocken

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat die Arbeitgeber zu einer Aufstockung des Kurzarbeitergeldes aufgerufen. "Ich appelliere an die Arbeitgeber, ...

Wirtschaftsforscher Kurzarbeit wichtiges Instrument gegen Anstieg der Arbeitslosigkeit

Mehrere Wirtschaftsforschungsinstitute halten die Kurzarbeit für das entscheidende Instrument gegen einen drastischen Anstieg der Arbeitslosigkeit infolge ...

Corona-Krise Zahnarztverbände lehnen Praxisschließungen ab

Nach Forderungen von Zahnärzten, die Praxen generell zu schließen und allenfalls einen Notdienst einzurichten, haben die obersten Zahnarztverbände ihre ...

Corona-Krise Investor warnt vor „unseriösen Versprechen“

Alexander Dibelius, unter anderem gelernter Mediziner und Ex-Goldman-Sachs-Banker, warnt vor den Versprechungen der Berliner Regierung, die Folgen der ...

Bundesbank „Ausgeprägte Rezession nicht zu verhindern“

Wegen der Corona-Krise ist nach Einschätzung der Bundesbank eine ausgeprägte Rezession "nicht zu verhindern". "Eine wirtschaftliche Erholung wird erst dann ...

Corona-Krise KfW-Sonderprogramm gestartet

Das Sonderprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen ist bereits am Montag gestartet. Die Mittel für ...

Corona-Krise Bundesregierung will virtuelle Hauptversammlungen ermöglichen

Angesichts der Corona-Krise will es die Bundesregierung börsennotierten Unternehmen erleichtern, ihre Hauptversammlungen mitsamt Beschlüssen virtuell abzuhalten. ...

Ifo Corona-Krise kostet Deutschland Hunderte Milliarden Euro

Nach Berechnungen des Münchener Ifo-Instituts wird die Corona-Krise Deutschland Hunderte Milliarden Euro kosten. Das Virus werde Deutschlands Wirtschaft ...

Schausteller in existentieller Not

Die Corona-Krise bringt die rund 5.000 Schausteller in Deutschland in existentielle Not. "Die Lage der Schausteller ist besonders dramatisch. Die meisten ...

Corona-Krise Emirates streicht ab dem 25. März alle Passagierflüge

Die Fluggesellschaft Emirates streicht ab dem 25. März sämtliche Passagierflüge. Dieser Schritt werde der Emirates-Gruppe in der Corona-Krise helfen, ihre ...

Corona-Krise Mieterbund begrüßt Gesetzentwurf zum Kündigungsausschluss

Der Deutsche Mieterbund hat den Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums begrüßt, wonach Mietern in der Corona-Krise wegen Mietschulden nicht gekündigt ...

Wirtschaftsweiser Finanzstabilität Deutschlands nicht gefährdet

Der Wirtschaftsweise Lars Feld hält eine hohe Neuverschuldung des Bundes in der Corona-Krise für gerechtfertigt und sieht die Finanzstabilität nicht ...

Corona-Krise Bund plant Lohnausgleich für Eltern ohne Betreuungsmöglichkeit

Der Bund plant eine vorübergehende Teil-Kompensation für Arbeitnehmer mit Kindern angesichts der Schul- und Kita-Schließungen wegen der Corona-Krise. ...

Bericht Rentenkommission schlägt gesetzliche Rente für Beamte vor

Die Rentenkommission der Bundesregierung schlägt offenbar vor, neue Beamte in die gesetzliche Rentenversicherung aufzunehmen. Dabei gehe es nicht darum, ...

Corona-Krise Scholz bewilligt 150 Milliarden für Nachtragshaushalt

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat eine milliardenschwere Aufstockung des Bundeshaushalts zur Bewältigung der Corona-Krise angekündigt. "In der kommenden ...

Steinbrück Corona-Krise „weit existenzieller“ als Finanzkrise 2008

Ex-Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) hält die Corona-Krise für deutlich gefährlicher als die Finanzkrise von 2008. "Diese Krise ist weit ...

Gesetzesentwurf 15.000 Euro für Solo-Selbständige und Kleinfirmen

Kleine Unternehmen und Selbständige sollen infolge der Coronakrise Soforthilfen in Höhe von bis zu 15.000 Euro erhalten. Dies geht aus einem ...

Corona-Priorität Krankenhäuser werden für OP-Ausfälle entschädigt

Krankenhäuser sollen für Ausfälle in Folge der Corona-Krise Ausgleichszahlungen in Milliardenhöhe erhalten. Das geht aus einem Gesetzentwurf des ...

Corona-Pandemie Wohlfahrtsverbände fordern Schutzschirm

Die großen Wohlfahrtsverbände haben die Bundesregierung eindringlich aufgefordert, angesichts der Folgen der Corona-Pandemie auch für sie einen ...

BBK Wasser- und Stromversorgung ist sicher

Die Wasser- und Stromversorgung in Deutschland ist nach Einschätzung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) auch in der ...

Corona-Pandemie Bundesbank hält Rezession für „unvermeidlich“

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat vor den wirtschaftlichen Folgen der weltweiten Pandemie auch in Deutschland gewarnt. "Eine Rezession in Deutschland ...

Bericht Rentenkasse mit Rekord-Rücklage – Beitragseinbruch droht

Die Rentenkasse verfügt einem Bericht zufolge über einen Rekord-Puffer, muss sich aber wegen der Corona-Krise auf wegbrechende Beitragseinnahmen ...

Corona-Krise Altmaier rechnet mit Wirkung von Staatshilfen in zwei Wochen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) glaubt nicht mehr daran, dass der Bund in der Corona-Krise ohne neue Schulden auskommen wird und erwartet, ...

Corona-Krise Arbeitsagentur stockt Personal für Beratung und Bearbeitung auf

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat angesichts der Corona-Krise das Personal für Beratung in Zusammenhang mit Kurzarbeit sowie die Bearbeitung von ...

IfW-Chef Staatseinstieg bei Lufthansa besser als Subventionen

Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, hält eine mögliche Staatsbeteiligung an der Deutschen Lufthansa für besser als ...

Corona-Krise Immer mehr Müllannahmestellen machen dicht

Im Zuge der Corona-Krise werden immer mehr Bundesbürger ihren Sperrmüll, Grünschnitt und zusätzlichen Abfall nicht mehr los. Wertstoffannahmestellen und ...

Corona-Krise EZB-Präsidentin verteidigt 750-Milliarden-Euro-Geldspritze

Die Europäische Zentralbank (EZB) ist in der aktuellen Coronakrise zu entschlossenem Handeln bereit. "Wir werden innerhalb unseres Mandats alles tun, was ...

Corona-Krise In Hamburgs Hafen bricht Ladungsmenge ein – Engpässe drohen

Die Fabrikstillstände in China bewirken mit einem Zeitverzug von mehreren Wochen einen Einbruch der Ladungsmenge am Hamburger Hafen. "Von nächster Woche an ...

SPD Justizministerin will Mieter in Corona-Krise schützen

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will Mieter davor schützen, dass sie aufgrund von Geldnot durch die Corona-Krise ihre Grundversorgung mit ...

Corona-Krise Autohändler fürchten zu langsame Kreditvergabe

Der Chef des Volkswagen- und Audi-Partnerverbandes, Dirk Weddigen von Knapp, kritisiert die von der Bundesregierung in Aussicht gestellte Hilfe für Unternehmen. ...