Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kim Dotcom darf wieder ins Netz

© AP, dapd

02.04.2012

Gericht Kim Dotcom darf wieder ins Netz

Gericht hebt Internetverbot für den 38-Jährigen auf.

Auckland – Der in Neuseeland unter Hausarrest stehenden Megaupload-Gründer Kim Dotcom darf wieder online gehen. Ein Gericht in Auckland entschied am Montag, das Internet-Verbot für den 38-Jährigen aufzuheben. Der deutsche Unternehmer darf außerdem einmal wöchentlich mit seinen früheren Megaupload-Kollegen zusammentreffen sowie zu Aufnahmen in ein Studio in Auckland fahren und täglich Schwimmen gehen. Dotcoms Verhalten seit seiner Festnahme im Januar erscheine vorbildlich, begründete der Richter die Lockerungen.

Die USA haben die Auslieferung von Dotcom und drei seiner Mitarbeiter beantragt. Dotcom drohen in den USA bis zu 20 Jahre Freiheitsstrafe. Seine Online-Plattform soll illegale Downloads ermöglicht und den Rechteinhabern damit einen Schaden von mindestens 500 Millionen Dollar (390 Millionen Euro) verursacht haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kim-dotcom-darf-wieder-ins-netz-48711.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen