Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Solidaritätskundgebung in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

16.06.2013

Türkei-Konflikt Gewalt und Proteste gehen weiter

Heftigsten Unruhen seit Jahren.

Istanbul – Nachdem die türkische Polizei am Samstagabend mit Gewalt den wochenlang besetzten Gezi-Park in Istanbul geräumt und dabei offenbar mehrere Hundert verletzte Demonstranten in Kauf genommen hat gehen die Proteste weiter. Auf der zum Taksim-Platz führenden Einkaufsstraße Istiklal Caddesi setzte die Polizei am Sonntag erneut Tränengas und Wasserwerfer ein, berichteten Augenzeugen.

Zuvor hatte die Polizei angekündigt, jeder Demonstrant, der zum Taksim-Platz gehe, werde als „Terrorist“ angesehen. Zahlreiche Menschen setzten sich darüber hinweg, nach Zeugenaussagen sollen Demonstranten auch mit Steinen geworfen haben. Ein Reporter der ARD berichtete, rund um den Taksim-Platz spielten sich „regelrechte Hetzjagden“ ab. Gleichzeitig versammelten sich aber auch Tausende Anhänger von Ministerpräsident Erdogan.

In Berlin gab es unterdessen erneut Solidaritätskundgebungen für die Protestler, die sich insbesondere in Kreuzberg und vor der türkischen Botschaft mit Plakaten wie „Taksim ist überall“ versammelten.

Die Türkei erlebt die heftigsten Unruhen seit Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/istanbul-gewalt-und-proteste-in-der-tuerkei-gehen-weiter-63354.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen