Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

09.11.2014

Überprüfung von Geschäftsmodellen Finanzexperte kritisiert EZB

„Für so etwas ist ein Bankaufseher gar nicht qualifiziert.“

Frankfurt – Der Bank-Professor Jan-Pieter Krahnen sieht die geplante Überprüfung von Geschäftsmodellen der Banken durch die EZB-Bankenaufsicht kritisch.

„Da bin ich sehr skeptisch. Für so etwas ist ein Bankaufseher gar nicht qualifiziert“, sagte der Frankfurter Professor für Kreditwirtschaft und Finanzierung dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). In einer Marktwirtschaft sei es Aufgabe der Investoren, die Geschäftsmodelle zu prüfen.

Wichtiger sei es, dass die Aufseher dafür sorgten, dass gescheiterte Banken auch wirklich abgewickelt werden könnten – und zwar allein auf Kosten der privaten Investoren. Bis das funktioniere sei aber noch viel Regulierungsarbeit nötig. Dazu müsste seiner Ansicht nach unterbunden werden, dass Banken in riskante Anleihen anderer Banken investieren. Andernfalls werde „das Problem der Bank A zum Problem der Bank B“.

Krahnen sprach sich dafür aus, dass künftig vor allem Versicherer, Hedgefonds und Pensionskassen Bankanleihen kaufen. Die Regulierung gehe derzeit aber in eine andere Richtung: Geplante Kapitalregeln zielten darauf ab, für Versicherer den Kauf von Bankanleihen unattraktiver zu machen. „Man versucht derzeit, die Versicherer gegen die Banken abzuschotten“, sagte er.

Dabei wären gerade sie neben Hedgefonds und Pensionskassen geeignete Käufer von Bail-In-Anleihen, also Anleihen, die von Banken in Krisenzeiten einfach abgeschrieben werden dürfen. „Wenn wir nicht wollen, dass der Steuerzahler das Risiko einer Bankpleite übernimmt, dann braucht man andere, die das tun“, sagte Krahnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankfurt-finanzexperte-kritisiert-ezb-74854.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen