Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

29.10.2010

Fall Mirco Polizei verfolgt neue Spur zum mutmaßlichen Täter

Grefrath – Im Fall Mirco, der seit Anfang September vermisst wird, verfolgt die Polizei eine neue Spur, die zu dem mutmaßlichen Täter führen soll. Die Ermittlungen konzentrieren sich zurzeit auf einen VW Passat Kombi, der vom mutmaßlichen Täter gefahren worden sein soll. „Egal was der Täter bis heute unternommen hat, kennen wir diesen VW Passat Kombi, klären wir das Schicksal des Jungen“, so kommentierte Ingo Thiel, Leiter der Sonderkommission (SOKO), am Freitag den aktuellen Stand der Ermittlungen.

Die Schlinge ziehe sich allmählich zu. Der gesuchte Fahrzeugtyp wurde von 2005 bis 2010 gebaut. Die Ermittler haben nun damit begonnen, die PKW-Halter aller VW Passat Kombi aufzusuchen, die in Grefrath oder Umgebung wohnen. Ziel ist es, immer mehr Unverdächtige auszuschließen.

Der Junge war am Abend des 3. September dieses Jahres zuletzt an einer Bushaltestelle in der Nähe in Grefrath gesehen worden. Von dort aus wollte er mit dem Fahrrad nach Hause fahren. Die Polizei geht davon aus, dass das Kind einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist und der Täter aus der Umgebung stammt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-mirco-polizei-verfolgt-neue-spur-zum-mutmasslichen-taeter-16589.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen