Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

30.07.2017

EZB-Direktorin Deutschland hat zu viele Banken

Konsolidierung sei notwendig.

Frankfurt – Die Europäische Zentralbank (EZB) drängt auf eine Konsolidierung in der deutschen Finanzbranche und stimmt die Kunden auf steigende Preise für Bankdienstleistungen ein.

Deutschland habe sehr viele Banken, sagte EZB-Direktorin Sabine Lautenschläger dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). „Mit rund 1.600 sind es eigentlich zu viele“. Konsolidierung sei notwendig.

Die Kunden müssten sich auf steigende Preise für Bankdienstleistungen einstellen, sagte Lautenschläger, die auch stellvertretende Vorsitzende der EZB-Bankenaufsicht ist. „Auch wenn der Aufseher die Preise nicht bestimmt, sollte grundsätzlich für eine gute Dienstleistung auch ein angemessener Preis bezahlt werden. Umsonst kann sie auf Dauer nicht sein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ezb-direktorin-deutschland-hat-zu-viele-banken-99925.html

Weitere Nachrichten

Brigitte Zypries

© über dts Nachrichtenagentur

Zypries Hersteller sollen Anreize für moderne Diesel selbst schaffen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hat staatliche Kaufanreize für moderne Dieselfahrzeuge abgelehnt und die Autokonzerne in die Pflicht genommen. ...

Glasfassade an einem Bürohaus

© über dts Nachrichtenagentur

Ifo-Institut Fuest besorgt über hohe Zahl von Zombie-Unternehmen

Der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat sich besorgt über die anhaltend hohe Zahl sogenannter Zombie-Unternehmen in Europa geäußert: ...

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

Bosch Denner für Simulator-Training von Insassen autonomer Autos

Der Vorsitzende der Geschäftsführung des Autozulieferers Bosch, Volkmar Denner, hat sich für ein spezielles Training von Insassen autonomer Fahrzeuge ...

Weitere Schlagzeilen