Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroraum wird zur Transferunion

© dapd

18.02.2012

Ökonom Sinn Euroraum wird zur Transferunion

“Der Zug ist in Richtung Transferunion abgefahren”.

Frankfurt/Main – Der Ökonom Hans-Werner Sinn rechnet mit einer dauerhaften Finanzierung Griechenlands mit Geld aus Deutschland. “Der Zug ist in Richtung Transferunion abgefahren”, sagte der Präsident des Münchner Ifo-Instituts der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”. Griechenland habe keine Chance, sich als Mitglied der Währungsunion zu erholen, weil dazu dort die Preise und Löhne fast um die Hälfte sinken müssten. “Das kriegen die Griechen nie im Leben hin, denn sie haben starke Gewerkschaften”, sagte Sinn.

Weitere Möglichkeiten seien nur der Austritt aus dem Euro oder die dauerhafte Finanzierung des griechischen Leistungsbilanzdefizits von zehn Prozent der Wirtschaftsleistung über Kredite, sagte der Ökonom dem Blatt. Diese würden sich dann schleichend in Geschenke verwandeln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/euroraum-wird-zur-transferunion-40786.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen