Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Erdbeben erschüttert Gegend nahe Fukushima

© AP, dapd

09.03.2012

Japan Erdbeben erschüttert Gegend nahe Fukushima

Bisher keine Berichte über Verletzte oder Schäden.

Denver – Fast ein Jahr nach dem massiven Erdbeben und Tsunami im Nordosten Japans hat abermals ein Erdstoß die Region erschüttert. Nach Angaben der US-Warte USGS traf das Beben mit der Stärke 5,4 am Freitag um 18.25 Uhr (MEZ) eine Gegend rund 40 Kilometer nördlich von Mito, der Hauptstadt der Präfektur Ibaraki auf der Hauptinsel Honshu.

Die Region grenzt an die Präfektur Fukushima, wo die Naturkatastrophe vom 11. März 2011 vermutlich mehr als 21.000 Menschen das Leben kostete. Berichte über Verletzte oder Schäden nach dem jüngsten Erdbeben gab es zunächst nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erdbeben-erschuettert-gegend-nahe-fukushima-44948.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen