Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„Ein schwarzer Tag für Belgien

© AP, dapd

14.03.2012

Busunfall „Ein schwarzer Tag für Belgien“

Di Rupo ruft Trauertag aus – Erste Familien der Opfer in Genf gelandet.

Brüssel – Nach dem Busunfall in der Schweiz mit 28 überwiegend belgischen Todesopfern hat Ministerpräsident Elio Di Rupo einen nationalen Trauertag ausgerufen. „Heute ist ein schwarzer Tag für unser Land, alle Belgier teilen unsere große Trauer, es gibt keine Worte, um die Gefühle auszudrücken“, sagte der sichtlich ergriffene Regierungschef. Wegen der schwere der Katastrophe habe seine Regierung beschlossen, dass es einen Trauertag geben werde.

Nach seinen Angaben liegen drei der verletzten Kinder im Koma. Unter den Opfern des Unfalls sei auch eines deutscher Nationalität, sagte Di Rupo, ohne nähere Angaben zu machen, ob es sich dabei um ein Todesopfer oder ein verletztes Kind handele.

Ein Teil der Angehörigen landete am Nachmittag an Bord einer von der Regierung gecharterten Maschine in Genf, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete. Weitere Militärmaschinen sollten mit weiteren Familienangehörigen ebenfalls zum Unglücksort fliegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ein-schwarzer-tag-fuer-belgien-45739.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen