Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Müdigkeit Ursache für Busunglück?

© dapd

14.03.2012

Schweiz Müdigkeit Ursache für Busunglück?

Der Bus ist mit allen nötigen Sicherheitsvorkehrungen, also auch Gurten, ausgerüstet gewesen.

Brüssel – Nach dem Unglück eines belgischen Busses mit 28 Toten in der Schweiz herrscht Unklarheit bezüglich der Unfallursache. Es scheine kaum möglich, dass der Fahrer müde gewesen oder eingeschlafen sei, sagte am Mittwoch der belgische Staatssekretär für Verkehr, Melchior Wathelet. Der Bus sei mit allen nötigen Sicherheitsvorkehrungen, also auch Gurten, ausgerüstet gewesen. Die Busgesellschaft Toptours mit Sitz in Aarschot habe einen „exzellenten“ Ruf, sagte Wathelet laut der Nachrichtenagentur Belga.

Den Dienstag hätten die Fahrer am Abfahrtsort Val d’Anniviers verbracht, „es scheint, dass also die Vorschriften über die Ruhe- und Fahrzeit eingehalten wurden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/muedigkeit-ursache-fuer-busunglueck-45643.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen