Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Schornsteine an einer Industrieanlage

© über dts Nachrichtenagentur

25.08.2015

DIHK Abschaltung von Kraftwerken „normale Marktreaktion“

Die Stromversorgung sei dadurch nicht gefährdet.

Berlin – Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die Abschaltung konventioneller Kraftwerke als „normale Marktreaktion“ gewertet. Die Stromversorgung sei dadurch nicht gefährdet, sagte Vize-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag). Es gebe ausreichend Kapazitäten und außerdem werde eine Not-Reserve aufgebaut.

Damit der Markt auch mit weniger Kraftwerken funktioniere, müsse allerdings der Strom von Nord- und Ostdeutschland durch neue Netze leichter als heute in die Verbrauchszentren nach Süden und Westen fließen, forderte der DIHK.

„Beim Netzausbau hinken wir nach wie vor deutlich hinterher“, kritisierte Dercks. Dies sei teuer. Bereits jetzt müssten Unternehmen und Verbraucher mehrere 100 Millionen Euro im Jahr bezahlen, weil Strom nicht transportiert werden könne. Die Tendenz sei hier stark steigend.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dihk-abschaltung-von-kraftwerken-normale-marktreaktion-87719.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Weitere Schlagzeilen