Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Internet

© Gerd Altmann / pixelio.de

29.03.2010

Ratgeber Das Internet erleichtert den Autokauf

Nicht von der Datenflut  erschrecken lassen.

Auf der Suche nach einem neuen Auto begeben sich die Interessenten immer häufiger auf hiesige Onlineplattformen und entsprechende Markenseiten. In Zeiten ohne Internet musste man sich mühsam um jeden Autokatalog oder jeden Testbericht selbst kümmern. Des Weiteren ist mit dem Internet auch ein wilder Preiskampf in der Branche entfacht worden. Der Käufer hat jedenfalls beim Autokauf so deutlich mehr Möglichkeiten und kann besser vergleichen. Man könnte auch sagen, dass der Autokauf mit dem Internet erleichtert worden ist.

Heute ist es jedem User möglich, sich sein Neufahrzeug in einem Konfigurator auf der Homepage des Fahrzeugherstellers zusammen zu stellen und verschiedene Ausstattungspakete mit einander zu vergleichen. Diese Arbeit hat zuvor der Autoverkäufer gemacht oder eben der Autokäufer mit zahlreichen Prospekten und Preislisten. Des Weiteren lassen sich auf den Internetseiten sofort individuelle Finanzierungs- und Leasingangebote rechnen lassen. Auch beim Gebrauchtwagenkauf gibt das Internet einen idealen Überblick über den Gebrauchtwagenmarkt. Oftmals macht es sogar Sinn für ein Schnäppchen mehrere Kilometer für den Kauf zurück zu legen. Wer wäre ohne Internet auf die Idee gekommen, ein Fahrzeug in Dortmund zu kaufen wenn man selbst in Frankfurt wohnt.

Onlinevermittler bieten zusätzlich besonders günstige Fahrzeugtarife an, diese widerspiegeln oftmals die möglichen Rabatte beim Autokauf. Natürlich wird ein Händler nicht mit den Preisen mithalten können, denn er hat ja eine Menge Nebenkosten die dem Internethändler nicht belasten. Wer einen besonders günstigen Tarif beim Autokauf erzielen will, sollte sich entsprechend ein Angebot ermitteln lassen. Das Fahrzeug kann nach Abschluss des Kaufvertrags entweder bei einem Vertragshändler in der Nähe oder direkt im Werk abgeholt werden. Einige Vermittler bieten sogar Lieferservices an.

Das Internet bietet aber noch mehr, denn auch beim Verkauf lassen sich über das Netz wertvolle Informationen einholen. Beispielsweise lässt sich der Wert des Fahrzeuges durch Vergleiche in Gebrauchtwagenportalen oder über spezielle Seiten ermitteln. Dazu kann man sich noch ordnungsgemäße Kaufverträge downloaden. Auch bei der Ermittlung der laufenden Kosten für ein Auto, hilft das Internet sehr. So lassen sich Versicherungsbeiträge, Steuersätze und reale Benzinverbräuche ermitteln. Durch eine Reihe von Erfahrungsberichten und Testberichten von Fachzeitschriften kann man sich ein Bild über das Finanzielle machen. Schließlich ist dies auch sehr wertvoll.

Auch wenn einem erstmal die Datenflut zu erschlagen droht, sollte man als Kaufinteressent das Internet genau nutzen. Denn es bietet einem wertvolle Informationen, die einem den Autokauf erleichtern können. Allerdings sollte man sich auf seriöse Quellen beschränken und nicht alles so ernst nehmen, was in Foren oder Blogs publiziert wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/das-internet-erleichtert-den-autokauf-8919.html

Weitere Nachrichten

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Weitere Schlagzeilen