Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

27.08.2010

Säuglingstod Zerbrochene Flasche ist Quelle der Verunreinigung

Mainz – Im Fall der drei verstorbenen Säuglinge in der Universitätsklinik Mainz wurde eine zerbrochene Flasche als Quelle der verunreinigten Nährlösung ausgemacht. Diese Ermittlungsergebnisse bestätigte am Freitag der Leitende Oberstaatsanwalt Klaus-Peter Mieth. Überdies seien die Darmbakterien nicht während des Herstellungsprozesses der Infusionslösung, sondern viel früher in die Flasche hineingekommen.

Am vergangenen Samstag waren zwei Säuglinge, welche auf der Intensivstation des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsklinik mit einer verunreinigten Nährlösung gefüttert worden waren, gestorben. Zwei Tage später war ein dritter Säugling verstorben. Insgesamt hatten elf Säuglinge die verschmutzte Infusion erhalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/darmkeime-in-baby-naehrloesung-waren-in-zerbrochener-flasche-13723.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen