Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

24.08.2010

Mainz Drittes Baby stirbt an Folgen verschmutzter Infusionenen

Mainz – In der Mainzer Universitätsklinik ist ein drittes Baby durch verschmutzte Infusionen gestorben. Das teilte eine Sprecherin der Klinik am Dienstag mit. Das Neugeborene sei bereits gestern Abend verstorben. Am Samstag waren zwei Säuglinge, welche auf der Intensivstation des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsklinik mit einer verunreinigten Nährlösung gefüttert worden waren, gestorben. Fünf weitere Kinder waren Sonntagnacht noch in einem lebensbedrohlichen Zustand.

Die Nutzung der in Frage kommenden Herstellungssysteme und Lösungen wurde sofort gestoppt. Auch wurden die aktuell verwendeten Infusionen bei den betroffenen Patienten durch Präparate anderer Hersteller ausgetauscht. Bis zur Klärung der Ursache werden diese in einem alternativen Verfahren hergestellt. Staatsanwaltschaft und Polizei haben bereits Ermittlungen wegen Körperverletzung und fahrlässiger Tötung eingeleitet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mainz-drittes-baby-stirbt-an-folgen-verschmutzter-infusionenen-13478.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen