Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

27.08.2010

China Sicherheitschecks für Passagiermaschinen angekündigt

Peking – Die chinesische Flugsicherheitsbehörde hat Sicherheitschecks für das nationale Flugliniennetzwerk angekündigt. Dies teilte ein Behördensprecher am Freitag mit. Die Behörde werde sechs Teams abgestellen, die die Inspektionen überwachen sollen, hieß es. Die Behörden hatten dabei auf das Unglück vom vergangenen Dienstag reagiert.

Im Nordwesten Chinas waren beim Absturz einer Passagiermaschine 42 Menschen ums Leben gekommen, 54 wurden verletzt. Das Flugzeug der Fluggesellschaft Henan Airlines schoss über die Landebahn am Flughafen bei der Stadt Yichun hinaus und ging danach in Flammen auf. Bei der Maschine handelte es um einen Jet E-190 des brasilianischen Flugzeugbauers Embraer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/china-sicherheitschecks-fuer-passagiermaschinen-angekuendigt-13714.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen