Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

23.07.2017

Bundesbank Deutsche Kreditinstitute bunkern immer mehr Bargeld

Innerhalb der letzten Jahre wurden zehn Milliarden in Tresoren zusätzlich gelagert.

Berlin – Um den Strafzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) zu entgehen, bunkern die deutschen Kreditinstitute immer mehr Euro-Bargeld in ihren Tresoren.

„Innerhalb der letzten zwei Jahre haben die deutschen Kreditinstitute zehn Milliarden Euro in ihren Tresoren zusätzlich gelagert, um Negativzinsen zu entgehen“, sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe)

„Wenn das Geld als Zahlungsmittel auf den Konten der jeweiligen Zentralbank gehalten wird, müssen sie 0,4 Prozent Zinsen zahlen. Wenn das Geld bar im Tresor liegt, nicht“, erklärte Thiele.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesbank-deutsche-kreditinstitute-bunkern-immer-mehr-bargeld-99673.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble wirft Schulz wirtschaftspolitische Ahnungslosigkeit vor

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz wirtschaftspolitische Ahnungslosigkeit vorgeworfen. Das Vorhaben des ...

Istanbul

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Deutsche Wirtschaft wegen Türkei-Krise verunsichert

Die sich zuspitzende Krise zwischen Deutschland und der Türkei verunsichert zunehmend die deutsche Wirtschaft. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter ...

Audi

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Affäre Porsche-Betriebsratschef fühlt sich von Audi betrogen

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück hat die Führung der Konzernschwester Audi im Zusammenhang mit der Abgas-Affäre hart kritisiert. "Audi hat uns ...

Weitere Schlagzeilen