Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

23.03.2014

Bericht Mietpreisbremse sorgt für steigende Mieten

Die Mieten legen im Moment fast fünfmal so schnell zu.

Berlin – Die von der Großen Koalition vereinbarte Mietpreisbremse hatte im Januar und Februar immense Mietpreissteigerungen zur Folge. Das zeigen Zahlen des größten Online-Portals der Branche, Immobilienscout24. Die Mieten legen im Moment fast fünfmal so schnell zu wie in den Monaten vor Unterzeichnung des Koalitionsvertrages.

„Wenn sich dieser Trend verstetigt“, sagte Immobilienscout-Geschäftsführer Marc Stilke dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“, „zeigt sich einmal mehr, wie ein gut gemeinter Markteingriff zu völlig gegenteiligen Effekten führen kann.“

In Zukunft darf der Preis bei Wiedervermietungen maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Miete liegen. So sieht es der Gesetzentwurf zur Mietpreisbremse von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) vor.

Unklar ist, wie viele Länder sich das geplante Gesetz zu eigen machen und entsprechende Verordnungen einführen. Eine „Spiegel“-Umfrage ergab, dass nur fünf Landesregierungen einen solchen Schritt für bestimmte Gegenden planen, zwei weitere können es sich vorstellen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-mietpreisbremse-sorgt-fuer-steigende-mieten-70116.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen