Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euromünze

© über dts Nachrichtenagentur

18.03.2015

Bericht EZB bereitet sich auf „Grexit“ vor

Folgen auf die Kurse griechischer Staatsanleihen wurden bereits durchgerechnet.

Frankfurt – Die Europäische Zentralbank (EZB) bereitet sich auf einen möglichen Austritt Griechenlands aus der Eurozone vor: In internen Modellrechnungen habe die Notenbank bereits die Folgen unterschiedlicher Szenarien auf die Kurse griechischer Staatsanleihen durchgerechnet, berichtet das „Manager Magazin“ (Erscheinungstermin: 20. März).

Fernando González Miranda, Leiter der Risikoanalyse der EZB, sei für seine Modellrechnungen von drei verschiedenen Entwicklungen der Griechenland-Krise ausgegangen, berichtet das Magazin. Diese Varianten habe der Ökonom vor einigen Tagen auch den Kollegen der Bundesbank vorgestellt.

Demnach würde der Wert der griechischen Staatsschulden – derzeit rund 320 Milliarden Euro – im Falle eines plötzlichen, „unfallartigen“ Abschieds der Griechen aus der Euro-Zone auf rund fünf Prozent des Nennbetrags schrumpfen.

Gelänge es der griechischen Regierung hingegen, den Rückzug auf der Basis geordneter Verhandlungen zu vollziehen, rechnet die EZB mit einem Restwert der Staatsanleihen von knapp 14 Prozent.

Und sollte es das Land sogar schaffen, einen neuerlichen Schuldenschnitt auszuhandeln, ohne die gemeinsame Währung aufgeben zu müssen, könnten die Staatspapiere immerhin ein gutes Viertel ihres ursprünglichen Werts behalten.

Ein Notenbanker fürchtete laut des Berichts vor allem das erste Szenario. Die Gefahr sei groß, dass die griechischen Regierungsmitglieder „den Überblick verlieren und plötzlich ihre Rechnungen nicht mehr begleichen können“. In einem solchen Fall würden die Ratingagenturen Griechenland zwangsläufig als zahlungsunfähig einstufen, mit der Folge, dass die Zentralbank keine Notkredite mehr vergeben dürfte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-ezb-bereitet-sich-auf-grexit-vor-80580.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen