Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Obsttheke in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

21.06.2013

Bauernverband Obst und Gemüse wegen Flutkatastrophe teurer

Ertragsausfall wird massive Auswirkungen auf die Preisgestaltung haben.

Berlin – Die Hochwasserkatastrophe verteuert nach Einschätzung des Deutschen Bauernverbands Obst und Gemüse. „Die Flutschäden und der damit verbundene Ertragsausfall wird massive Auswirkungen auf die gesamte Preisgestaltung haben. Die Preise werden nach oben gehen“, sagte Wolfgang Vogel vom Deutschen Bauernverband der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Betroffen seien vor allem Erdbeeren, Kartoffeln, Salate und Feldgemüse wie Kohl und Radieschen, aber auch Futtermittel.

Die Landwirte hoffen, durch Entschädigungen vom Bund etwa die Hälfte des Verlustes ausgleichen zu können. Der Gesamtschaden wird nach Angaben des Bundeslandwirtschaftsministeriums bei mehreren hundert Millionen Euro liegen. Die genaue Höhe sei noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bauernverband-obst-und-gemuese-wegen-flutkatastrophe-teurer-63407.html

Weitere Nachrichten

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

AKW Isar-I

© über dts Nachrichtenagentur

Atomausstieg Bundesregierung hat keinen Plan für Entschädigungen

Die Bundesregierung tappt bei der Höhe der Entschädigungszahlungen für die vier Atomkraftwerksbetreiber Eon, RWE, Vattenfall und EnBW, noch völlig im Dunkeln. ...

Weitere Schlagzeilen