Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Krankenkasse

© pr

11.01.2016

GKV-Vorstandsvorsitzende Pfeiffer Auch 2017 steigende Zusatzbeiträge

Man müsse Ross und Reiter benennen.

Berlin – Auch im Jahr 2017 rechnet die Vorstandsvorsitzende des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), Doris Pfeiffer, mit einem weiteren Anstieg der Zusatzbeiträge. Dafür macht sie die Bundesregierung verantwortlich. Man müsse Ross und Reiter benennen, sagte sie der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „neues deutschland“ (Dienstagausgabe).

„Krankenhausreform, Präventionsgesetz, Hospiz- und Palliativgesetz sind zum Teil auch positiv zu bewerten, kosten aber zusätzliches Geld“. Die Krankenkassen hätten seit Jahren ein strukturelles Defizit, weil die Ausgaben stärker stiegen als die Einnahmen. Dies müsse der Gesetzgeber im Blick haben.

Um die Arzneimittelkosten zu reduzieren, fordert Pfeiffer von der Politik, Preisverhandlungen mit den Herstellern rückwirkend gelten zu lassen. Derzeit können Pharmafirmen ein Jahr lang Fantasiepreise nehmen. „Es kann nicht sein, dass die Beitragszahler höhere Preise für Produkte zahlen müssen, obwohl diese gar keinen Zusatznutzen gegenüber bewährten Therapien haben“, so Pfeiffer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auch-2017-steigende-zusatzbeitraege-92438.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen