Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Oettinger rechnet mit steigenden Strompreisen

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

30.06.2011

Atomausstieg Oettinger rechnet mit steigenden Strompreisen

Gesamtmenge an Strom in Europa gesunken.

Berlin – EU-Energiekommissar Günther Oettinger rechnet angesichts des Atomausstiegs in Deutschland mit steigenden Strompreisen. „Durch die Abschaltung ist die Gesamtmenge an Strom in Europa gesunken und wenn das Angebot geringer wird und die Nachfrage gleich bleibt, steigt der Preis“, sagte Oettinger im Deutschlandfunk. Umso eher komme es jetzt darauf an, die in den nächsten elf Jahren vorgesehene weitere Abschaltung der verbleibenden neun Kernkraftwerke mit Europa abzustimmen und zeitgerecht entsprechende neue Stromproduktionskapazitäten aufzubauen.

„Wenn die erneuerbare Energie schneller aufgebaut wird und dies durch die Förderung in Deutschland geschieht, dann haben wir in Europa eine stabile Strommenge und können dann davon ausgehen, dass der Strompreis nicht außerordentlich steigt“, so Oettinger. Steigen werde der Preis um etwa einen Cent pro Kilowattstunde wegen der notwendigen Maßnahmen in der Infrastruktur.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/atomausstieg-guenther-oettinger-rechnet-mit-steigenden-strompreisen-23117.html

Weitere Nachrichten

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Drittes Hilfspaket für Athen IWF beharrt auf Schuldenschnitt für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds (IWF) beharrt trotz jüngster Gespräche weiter auf einem Schuldenschnitt für Griechenland als Bedingung für eine ...

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

China Gabriel lässt sich Entschärfung von E-Autoquoten versichern

China hat Deutschland zum Besuch von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) die Entschärfung der geplanten Zwangsquoten für den Absatz von Elektroautos ...

Container

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel BDI-Präsident erwartet „klares Signal“ für Freihandel

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für ...

Weitere Schlagzeilen