Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Arzt bei einer Operation

© über dts Nachrichtenagentur

24.03.2015

Angst vor Krebs Angelina Jolie hat sich Eierstöcke entfernen lassen

„Drei Frauen in meiner Familie sind an Krebs gestorben.“

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Angelina Jolie hat sich aus Angst vor einer Krebserkrankung in der vergangenen Woche die Eierstöcke entfernen lassen.

„Drei Frauen in meiner Familie sind an Krebs gestorben. Meine Ärzte haben mir nahegelegt, dass ich mindestens zehn Jahre, bevor der Krebs bei meinen weiblichen Verwandten entdeckt wurde, eine präventive Operation haben sollte“, schreibt Jolie in einem Beitrag für die „New York Times“.

„Der Eierstockkrebs meiner Mutter wurde diagnostiziert, als sie 49 war. Ich bin 39. Also hatte ich immer noch die Möglichkeit, meine Eierstöcke und Eileiter zu entfernen – und ich entschied mich, es zu tun.“

Vor zwei Jahren hatte sich der Hollywood-Star zu einer vorsorglichen Brust-Amputation entschlossen, nachdem ihr Untersuchungen ein 87-prozentiges Brustkrebs-Risiko prognostizierten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angst-vor-krebs-angelina-jolie-hat-sich-eierstoecke-entfernen-lassen-80922.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen