Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.02.2011

Zeitung: Zahl der rechte Straftaten 2010 leicht zurückgegangen

Berlin – Die rechte Kriminalität in Deutschland schwächt sich offenbar etwas ab. Nach Informationen des „Tagesspiegel“ hat die Polizei nach vorläufigen Erkenntnissen im vergangenen Jahr bundesweit 13.622 Delikte gezählt, die Neonazis und andere rechts motivierte Straftäter verübt haben. Auch wenn die Polizei in der Regel zahlreiche Straftaten nachmeldet, fällt schon bei den vorläufigen Werten eine deutliche Differenz zum Jahr 2009 auf.

Damals hatte die Regierung in ihren monatlichen Antworten insgesamt 16.133 rechte Straftaten aufgelistet. Die Zahl stieg dann noch angesichts der Nachmeldungen der Polizei auf eine Endsumme von 19.468 Straftaten. Dass dieser Wert im Jahr 2010 erreicht oder sogar überschritten wurde, halten Sicherheitskreise für wenig wahrscheinlich.

In der Summe der vorläufigen Zahlen für das vergangene Jahr sind 648 rechte Gewalttaten enthalten, bei denen mindestens 599 Menschen verletzt wurden. Im Laufe der Ermittlungen zu allen rechten Straftaten stellte die Polizei 5.944 Tatverdächtige fest, von denen 297 vorläufig festgenommen werden. Die Zahl der Haftbefehle blieb mit zehn sehr gering.

Bei den antisemitischen Delikten, die ebenfalls in den Gesamtzahlen zur rechten Kriminalität enthalten sind, wurden für 2010 insgesamt 873 antijüdische Straftaten gemeldet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeitung-zahl-der-rechte-straftaten-2010-leicht-zurueckgegangen-19745.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen