Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Promi auf einem roten Teppich

© über dts Nachrichtenagentur

28.10.2015

"Zeit-Magazin" Sängerin Grimes hasst rote Teppiche

„Mir ist diese ganze Show unheimlich.“

Berlin – Die kanadische Sängerin Grimes hasst rote Teppiche: „Mir ist diese ganze Show unheimlich, rote Teppiche sind für mich so ziemlich das Schlimmste, was es gibt“, so Grimes, die eigentlich Claire Boucher heißt, im „Zeit Magazin“.

Grimes wurde vor allem durch das Internet bekannt. „Ich bin deshalb weder doof noch oberflächlich“, so die 27-Jährige, die aus der Punkszene kommt: „In meinem Kinderzimmer hing ein Britney-Spears-Poster neben einem von Marilyn Manson.“

Den Namen Grimes habe sie sich zur „Tarnung“ ihrer Ängste zugelegt: „Das funktionierte erstaunlich gut.“ Heute seien ihre Auftritte „mehr durchkalkuliert als früher. Als Grimes spreche ich sogar anders“, so die Sängerin. Als Grimes verändere sich ihre Persönlichkeit, sie werde dann eins „mit einem fremden Charakter“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zeit-magazin-saengerin-grimes-hasst-rote-teppiche-90180.html

Weitere Nachrichten

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Geigen

© über dts Nachrichtenagentur

Musikerziehung Gregor Meyle sieht Eltern in der Pflicht

Der Musiker Gregor Meyle führt das abnehmende Interesse vieler Kinder daran, ein Instrument zu lernen, auf die mangelnde Initiative der Eltern zurück. ...

Ulrich Matthes

© über dts Nachrichtenagentur

"Kulturradio" Ulrich Matthes will am Deutschen Theater bleiben

Der Schauspieler Ulrich Matthes will am Deutschen Theater bleiben. Dort ist er bereits seit der Spielzeit 2004/05 fest engagiert und plant keinen Weggang: ...

Weitere Schlagzeilen