Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fahne von Argentinien

© über dts Nachrichtenagentur

01.06.2014

ZDF-Kommentator Réthy Argentinien wird Weltmeister

Deutschland werde nicht Weltmeister.

Berlin – Der prominente ZDF-Fußball-Kommentator Béla Réthy hat seine Überzeugung geäußert, dass Argentinien bei der Fußball-WM in Brasilien den Titel holen wird.

Deutschland werde nicht Weltmeister, da sei er sich ziemlich sicher, so Réthy in der Sendung „hr4-Treffpunkt“. Allerdings werde die Mannschaft von Jogi Löw ins Halbfinale einziehen und wahrscheinlich gegen Brasilien „heldenhaft ausscheiden“.

Réthy bedauerte in dem Gespräch mit hr4-Moderator Jörg Machenbach, der Fußball sei durch das viele Geld zu einer großen Unterhaltungsware geworden. Dabei sei die Seele des Spiels ein bisschen auf der Strecke geblieben – auch wenn die Qualität sich durchaus verbessert habe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zdf-kommentator-bethy-argentinien-wird-weltmeister-71312.html

Weitere Nachrichten

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Spieler von Hannover 96

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Präsident von Hannover 96 hört doch nicht auf

Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, wird auch nach dem Wiederaufstieg seines Klubs in die erste Bundesliga nicht von seinem Amt zurücktreten. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen