Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

13.09.2010

Wonderbra will Verkauf mit 3D-Werbung ankurbeln

London – Der BH-Hersteller Wonderbra bietet den Londonern in Zukunft ganz besonderes tiefe Einblicke. Die Firma enthüllte am Montag ihre erste 3D-Plakatwand in der Innenstadt der britischen Metropole. Passanten benötigen jedoch eine spezielle Brille um die Werbung in drei Dimensionen bewundern zu können.

Zu sehen ist dabei das brasilianische Model Sabraine Banado. Beworben wird der Büstenhalter Wonderbra Full Effect, der laut Angaben des Herstellers zwei BH-Größen dazu schummelt. Das mehr als sechs Meter breite Plakat wurde in der Nähe der Londoner Waterloo Station angebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wonderbra-will-verkauf-mit-3d-werbung-ankurbeln-14943.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen