Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

23.12.2010

Wetterdienst warnt vor starken Schneeverwehungen

Offenbach – Der Deutsche Wetterdienst warnt derzeit vor starken Schneeverwehungen und Glatteisbildung in Teilen Schleswig-Holsteins. Betroffen seien vorallem die Landkreise Schleswig-Flensburg und Rendsburg-Eckernförde. Die Warnungen gilt zunächst bis 21 Uhr.

Am Nordrand der Mittelgebirge liegt eine Luftmassengrenze, die Kaltluft im Norden von deutlich milderer Luft im Süden trennt. An dieser Grenze hat sich über dem Atlantik ein Tiefdruckgebiet gebildet.

Aktuell kommt es im Bereich der Luftmassengrenze verbreitet zu Niederschlägen, dabei fällt im äußersten Norden Schnee, im Nordosten Deutschlands aber Regen, der zu gefährlicher Glatteisbildung führen kann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wetterdienst-warnt-vor-starken-schneeverwehungen-3-18196.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Manchester Weitere Festnahme und Durchsuchungen

Nach dem Anschlag in Manchester zu Beginn der Woche hat es am Sonntag eine weitere Festnahme und Hausdurchsuchungen gegeben. In den Stadtteilen Rusholme ...

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Weitere Schlagzeilen