Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

11.12.2010

Samuel Koch Maximal 100.000 Euro Entschädigung

Die erste Zahlung leistete die Allianz bereits.

Mainz – Der verunglückte „Wetten, dass..?“-Kandidat erhält nach seinem Unfall vom ZDF höchstens 100.000 Euro Entschädigung. Dem Nachrichtenmagazin „Focus“ zufolge gilt dies auch, wenn der möglicherweise dauerhaft gelähmte 23-Jährige zeitlebens im Rollstuhl sitzen und nie einen Beruf ausüben sollte.

Nach Angaben des Senders kommt das Geld aus einer Gruppenversicherung. ZDF-Sprecher Alexander Stock sagte gegenüber dem Magazin: „Jeder Teilnehmer einer Sendung – egal ob beim Fernsehgarten oder beim Grand Prix der Volksmusik – ist für seinen Auftritt bei der Allianz abgesichert.“

Die Versicherung tritt bei schweren Schäden ein, die im Vertrag detailliert aufgelistet sind. Der Höchstbetrag ist auf 100.000 Euro festgeschrieben. Kosten, die darüber hinaus entstehen, „müssen die persönlichen Versicherungen der Kandidaten abdecken“, so Stock. Die erste Zahlung leistete die Allianz bereits.

Der 23-Jährige war beim Überspringen eines Autos während der Unterhaltungs-Show schwer gestürzt. Seitdem sind Arme und Beine des Hobby-Stuntman gelähmt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wetten-dass-unglueck-maximal-100-000-euro-entschaedigung-17895.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Schwäbisch Gmünd 41-Jähriger rutscht vom Dach und stirbt

In Schwäbisch Gmünd in der Nähe von Stuttgart ist am Mittwoch ein 41-Jähriger bei Renovierungsarbeiten am Dach tödlich verunglückt. Er rutschte auf den ...

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Celine Dion in "Wetten, dass..?" am 09.11.2013 in Halle Saale

© über dts Nachrichtenagentur

Celine Dion Sängerin will mit Konzerten Lebenswerk ihres Mannes ehren

Die kanadische Sängerin Céline Dion gedenkt ihres verstorbenen Ehemannes Réne durch ihre Konzerte: "Wenn ich heute auf der Bühne stehe, habe ich das ...

Weitere Schlagzeilen