Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Signalleuchte bei der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

03.11.2014

Weitere Streiks Beamtenbund-Chef sichert GDL Unterstützung zu

Die Bahn fordere faktisch weiterhin „eine Art Unterwerfungserklärung“ von der GDL.

Berlin – Der Deutsche Beamtenbund (DBB) will die Lokführergewerkschaft GDL auch bei weiteren Streiks unterstützen und stärkt dem GDL-Vorsitzenden Claus Weselsky demonstrativ den Rücken: Angesichts dessen, was die Bahn der GDL als Tarifvertrag vorgeschlagen habe, sei es „völlig nachvollziehbar, dass Herr Weselsky das nicht unterschreiben kann“, sagte der DBB-Vorsitzende Klaus Dauderstädt der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe).

Die Bahn fordere faktisch weiterhin „eine Art Unterwerfungserklärung“ von der GDL. „Unter diesen Umständen sehe ich keinen Grund, weshalb wir als Dachverband die in der Satzung vorgesehene finanzielle Streikunterstützung für die GDL in Frage stellen sollten“, sagte Dauderstädt.

Die Bahn hatte während der jüngsten Streikpause Sondierungsgespräche mit der GDL über einen Tarifvertrag geführt, der Verfahrensregeln für die Zusammenarbeit zwischen Bahn, GDL und der größeren Eisenbahnergewerkschaft EVG treffen sollte. Die Bahn lehnt es ab, für die umstrittene Berufsgruppe der Zugbegleiter unterschiedliche Tarifverträge für GDL- und für EVG-Mitglieder anzuwenden.

Einem der Zeitung vorliegenden Vertragsentwurf der Bahn zufolge müsste sich die GDL mit Streiks für Zugbegleiter voraussichtlich der Strategie der EVG unterordnen und könnte möglicherweise nicht mehr die Lokführer zugunsten der Zugbegleiter streiken lassen.

„Im öffentlichen Dienst haben wir erprobte Verfahren, wie man mit konkurrierenden Gewerkschaften auch ohne Unterwerfungsgesten zu konstruktiven Lösungen für alle Beteiligten kommt“, sagte Dauderstädt. Bei der Bahn habe er aber den Eindruck, dass diese – offenbar im Vorgriff auf das geplante Tarifeinheitsgesetz – keine Einigung auf Augenhöhe wolle.

Der DBB-Vorsitzende räumte zudem ein, für die Bahnkunden sei es „natürlich nicht erfreulich, wenn sie sich nun auf weitere Streiks einstellen müssen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weitere-streiks-beamtenbund-chef-sichert-gdl-unterstuetzung-zu-74583.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen