Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bundesagentur fuer Arbeit

© Christian A. Schröder (ChristianSchd) / CC BY-SA 4.0

07.07.2015

Bundesagentur für Arbeit Weise rechnet mit 1,9 Milliarden Euro Überschuss in diesem Jahr

Geplant ist das der Überschuss in die Rücklagen der Versicherung fließen soll.

Düsseldorf – Die gute Situation am Arbeitsmarkt wird der Bundesagentur für Arbeit (BA) bis zum Jahresende ein unerwartet hohes Plus bescheren. „Wenn das zweite Halbjahr so laufen würde wie das erste, könnte der Überschuss bei 1,9 Milliarden Euro liegen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur, Frank-Jürgen Weise, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Grund für den positiven Ausblick ist nach Aussagen der BA die hohe Bereitschaft deutscher Unternehmen, weiterhin Personal einzustellen. Bisher hatte die Bundesagentur für dieses Jahr nur mit einem Überschuss in Höhe von 1,42 Milliarden Euro gerechnet, wie aus einem BA-Bericht für den Haushaltsausschuss des Bundestags hervorgeht.

Geplant ist laut BA, dass der erzielte Überschuss in die Rücklagen der Versicherung fließen soll. BA-Chef Weise betonte allerdings auch, „dass bei der schwierigen europäischen und internationalen Lage eine treffsichere Voraussage“ kaum möglich sei und noch Unwägbarkeiten kommen könnten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weise-rechnet-mit-19-milliarden-euro-ueberschuss-in-diesem-jahr-85784.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen