Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

04.08.2017

USA Arbeitslosenquote im Juli bei 4,3 Prozent

209.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft geschaffen.

Washington – Die Arbeitslosenquote in den USA ist im Juli leicht auf 4,3 Prozent gesunken. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit.

Die Unternehmen in den USA schufen dem Ministerium zufolge rund 209.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft. Beobachter hatten nur mit rund 183.000 neuen Stellen gerechnet.

Insgesamt waren dem Ministerium zufolge im Juli rund sieben Millionen Menschen in den USA arbeitslos. Im Juni hatte die US-Arbeitslosenquote bei 4,4 Prozent gelegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/washington-us-arbeitslosenquote-im-juli-bei-43-prozent-100114.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

BA-Chef Scheele Sozialer Arbeitsmarkt unverzichtbar

Zur besseren Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit hält der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, die Schaffung eines sozialen ...

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarbeitsgericht Anlasslose Überwachung von Dienst-PC unzulässig

Das Bundesarbeitsgericht hat den anlasslosen Einsatz von Spähsoftware, mit der alle Tastatureingaben an einem dienstlichen Computer aufgezeichnet werden, ...

Alter Mann und junge Frau

© über dts Nachrichtenagentur

Rentensystem Buntenbach verlangt weitgehende Reformen

Die Vorsitzende des Vorstands der Deutschen Rentenversicherung, Annelie Buntenbach, hat weitgehende Reformen des Rentensystems verlangt. Das Rentenniveau ...

Weitere Schlagzeilen