Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

06.04.2010

Video von WikiLeaks veröffentlicht Beschuss von Zivilisten durch US-Soldaten

Unter den Opfern waren auch zwei Journalisten.

Washington – Im Internet ist jetzt ein Video frei zugänglich, dass den tödlichen Beschuss von mehreren irakischen Zivilisten durch einen US-Kampfhubschrauber aus dem Jahr 2007 zeigt. Unter den Opfern waren auch zwei Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters, über deren genauen Todesumstände bislang keine Klarheit herrschte.

Das mit der Bordkamera des angreifenden Apache-Hubschraubers aufgenommene Video wurde am Montag durch die auf Enthüllungsgeschichten spezialisierten Website WikiLeaks ins Internet gestellt; mittlerweile ist es auch auf der Videoplattform YouTube zu sehen.

In dem Video ist zu sehen, wie eine kleine Gruppe Iraker im Juli 2007 durch eine Straße der Hauptstadt Bagdad geht. Einer der beiden Reuters-Mitarbeiter Namir Noor-Eldeen und Saeed Chmagh trägt eine Kamera, mindestens zwei ihrer Begleiter haben offensichtlich Waffen dabei. Die Besatzung des US-Hubschraubers will bewaffnete Aufständische in der Gruppe erkannt haben und bittet über Bordfunk um die Erlaubnis, sie zu beschießen. Dann eröffnet sie das Feuer auf die Gruppe.

„Guck‘ Dir diese toten Bastards an“, sagte einer Piloten anschließend. Der andere antwortet: „Hübsch.“ Einer der Piloten sagt in Richtung eines der Verletzten am Boden: „Hol Dir schon die Waffe“, um einen zweiten Angriff zu rechtfertigen.

Nach dem ersten Angriff aus dem Hubschrauber kommt ein Kleinbus, um die Toten und Verletzten zu bergen. Auch dieser wird von dem Kampfhubschrauber beschossen. Zwei in dem Minibus sitzende Kinder werden verletzt. Dazu sind in dem Video US-Soldaten zu hören, die sagen, Kinder hätten eben auf einem Schlachtfeld nichts zu suchen.

Ein US-Offizier, der nicht namentlich genannt werden möchte, bestreitet die Authentizität des Videos nicht. Seinen Angaben zufolge ist darin ein Granatenwerfer bei der Gruppe am Boden zu erkennen. In dem Gebiet sollten demnach US-Truppen in einen Hinterhalt gelockt werden. Es habe sowohl Aufständische als auch Reporter gegeben, sagt der Mann. Der Vorfall sei bekannt, neu seien nur die Bilder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/video-zeigt-beschuss-von-zivilisten-durch-us-soldaten-im-juli-2007-9353.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen