Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.11.2010

Victoria Beckham will keine Mode für Männer entwerfen

Los Angeles – Die britische Sängerin und Modedesignerin Victoria Beckham will keine Kleidung für das andere Geschlecht entwerfen. Das erklärte das ehemalige Spice-Girls-Mitglied auf der International Herald Tribune Heritage Luxury Conference in London. „Im Moment bin ich nicht daran interessiert Männermode zu entwerfen.“

Außerdem sehen Männer ohne Sachen einfach besser aus, so die Designerin. „Wie kreiert man außerdem Mode für das andere Geschlecht? Ich zum Beispiel probiere meine Kleidung persönlich an, das ginge doch bei Herrenmode gar nicht.“ Das wäre echt schwierig, führte die Frau von Fußballstar David Beckham weiter aus. Victoria Beckham hatte im Jahr 2008 ihre Debüt-Kollektion als Modedesignerin vorgestellt. 2009 brachte sie insgesamt fünf Modelinien heraus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/victoria-beckham-will-keine-mode-fuer-maenner-entwerfen-17233.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen