Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

18.01.2011

Verdi ruft Vattenfall-Beschäftigte zu Warnstreiks auf

Berlin – Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) hat die Beschäftigten bei Vattenfall vor der dritten Verhandlungsrunde, die am Freitag in Berlin stattfindet, zu Warnstreiks aufgerufen. Am Donnerstag soll es daher in Berlin, Hamburg und in der Lausitz zu Aktionen und Arbeitsniederlegungen kommen, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit. Verdi fordert für die rund 20.000 vom Tarifvertrag betroffenen Beschäftigten in dem Konzern lineare Erhöhungen der Gehälter und Auszubildendenvergütungen um 6,5 Prozent mit einer Laufzeit von zwölf Monaten.

In den bisherigen zwei Verhandlungsrunden hätten die Arbeitgeber von Vattenfall „keine konkreten Angebote gemacht“ und seien nicht auf die Gewerkschaftsforderungen eingegangen, kritisierte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Erhard Ott. Mit „ihrem ignoranten Verhalten“ hätten die Arbeitgeber die Warnstreiks provoziert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verdi-ruft-vattenfall-beschaeftigte-zu-warnstreiks-auf-19010.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen