Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Pilot im Cockpit

© über dts Nachrichtenagentur

09.07.2014

USA Pilot kauft Dutzende Pizzen für über 150 Passagiere

Eine Sprecherin der Airline lobte das Verhalten des Piloten.

Cheyenne – Der Pilot eines Linienfluges hat für etwa 160 Passagiere Pizzen gekauft, nachdem der Flieger wegen schlechten Wetters umgeleitet und in Cheyenne, Hauptstadt des US-Bundesstaates Wyoming, fast zwei Stunden auf seinen Weiterflug warten musste.

Der Flieger war am Montagabend (Ortszeit) ursprünglich von Washington nach Denver unterwegs, als er wegen schlechten Wetters den unfreiwilligen Zwischenstopp einlegen musste, berichtet der US-Sender CNN.

Da das Essen an Bord der Maschine bereits verzehrt war, entschloss sich der Pilot des Flugzeugs kurzerhand dazu, einen Pizza-Lieferdienst anzurufen und für seine Passagiere knapp 40 Pizzen zu ordern.

Eine Sprecherin der betreffenden Airline lobte das Verhalten des Piloten und sagte, sie sei von diesem wenig überrascht: „Es ist nicht ungewöhnlich für unsere Piloten, sich aufopferungsvoll um unsere Gäste an Bord zu kümmern.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-pilot-kauft-dutzende-pizzen-fuer-ueber-150-passagiere-71873.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen