Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

South Manhattan Skyline New York 2012

© Craigboy / CC BY-SA 3.0

01.12.2013

USA Mindestens vier Tote nach Zugunglück in New York

Die Ursache des Unglücks sei noch unklar.

New York – In New York sind am Sonntag bei einem Zugunglück mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 48 weitere Menschen wurden verletzt

Im Stadtbezirk Bronx war gegen 7:20 Uhr Ortszeit in einer scharfen Kurve ein Vorortzug entgleist. Erste Augenzeugenberichte, wonach einige Waggons ins Wasser gerutscht seien, bestätigten sich nicht. Stattdessen waren die Waggons kurz vor dem Wasser zum liegen gekommen. Etwa hundert Feuerwehrleute waren vor Ort.

Der Zug war auf dem Weg in die New Yorker Grand Central Station. Die Ursache des Unglücks sei noch unklar. Der Verkehr auf der Strecke sei bis auf Weiteres unterbrochen, hieß es.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-mindestens-vier-tote-nach-zugunglueck-in-new-york-67733.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in London Polizei identifiziert zwei mutmaßliche Attentäter

Nach dem Terroranschlag in der britischen Hauptstadt London hat die Polizei zwei der mutmaßlichen Attentäter identifiziert. Khuram B., ein in Pakistan ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Londoner Terroranschlag

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte mehrere weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach ...

Weitere Schlagzeilen