Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

06.01.2012

USA Frau erschießt Einbrecher mit Genehmigung der Polizei

„Tun Sie alles, um Ihr Baby zu schützen.“

Blanchard – In der Stadt Blanchard im US-Bundesstaat Oklahoma hat eine Frau einen Einbrecher erschossen, nachdem sie bei der Notrufzentrale angerufen hatte. Wie der US-Nachrichtensender CNN berichtet, fragte die 18-Jährige die Polizei am Telefon, ob es „okay“ sei den Eindringling zu erschießen, wenn dieser ins Haus eindringe. „Tun Sie alles, um Ihr Baby zu schützen“, antwortete die Notrufzentrale. Daraufhin feuerte die Mutter eines drei Monate alten Jungen mit einer Schrotflinte und tötete einen der Einbrecher.

Die Staatsanwaltschaft betrachtet die Handlung als Notwehr und will von einer Anklage absehen. Auch die Mitarbeiterin der Notrufzentrale habe nach Ansicht der Justizbehörden richtig gehandelt.

Der zweite Einbrecher konnte fliehen, wurde jedoch wenig später festgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-frau-erschiesst-einbrecher-mit-genehmigung-der-polizei-33076.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen