Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

25.11.2014

USA Ausschreitungen nach Jury-Entscheidung zu Polizeischüssen

Demonstranten warfen in der Nacht zum Dienstag Steine und Flaschen auf die Polizei.

Ferguson – In der US-Kleinstadt Ferguson im Bundesstaat Missouri ist es nach einer Geschworenenentscheidung, einen Polizisten nicht für die tödlichen Schüsse auf einen schwarzen Jugendlichen anzuklagen, zu schweren Ausschreitungen gekommen. Demonstranten warfen in der Nacht zum Dienstag Steine und Flaschen auf die Polizei, berichtet der Sender CNN. Mehrere Gebäude und Polizeiautos seien in Brand gesteckt worden.

Da es Berichte gegeben habe, dass Schüsse in die Luft gefordert worden seien, habe die US-Luftfahrtbehörde FAA vorübergehend ein Flugverbot für das Gebiet verhängt.

Auch in anderen Städten wie New York, Chicago und Washington seien nach der Entscheidung der Jury Menschen auf die Straße gegangen, die Demonstrationen seien jedoch zunächst friedlich verlaufen.

Anfang August hatte ein weißer Polizist in Ferguson einen unbewaffneten schwarzen Jugendlichen erschossen. Danach war es immer wieder zu Protesten und Zusammenstößen gekommen.

Die Jury aus zwölf Geschworenen war am Montag zu dem Schluss gekommen, dass die Beweislage für eine Anklage nicht ausreiche.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-ferguson-ausschreitungen-nach-jury-entscheidung-zu-polizeischuessen-75436.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen