Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kristen Stewart

© über dts Nachrichtenagentur

20.05.2013

US-Medien Kristen Stewart und Robert Pattinson getrennt

Insider hält erneutes Liebes-Comeback nicht für ausgeschlossen.

Los Angeles – Die Schauspieler Kristen Stewart und Robert Pattinson haben sich angeblich erneut getrennt. Das berichtet zumindest das US-Magazin „People“ unter Berufung auf einen Insider. Das Hollywoodpaar soll sich demnach an Pattinsons Geburtstag am 13. Mai nach einem heftigen Streit getrennt haben.

Nach einer Beziehungspause nach Stewarts Affäre mit Regisseur Rupert Sanders im Sommer 2012 schienen Stewart und Pattinson zuletzt eigentlich wieder glücklich.

Der Insider, der von der Trennung berichtet, hält jedoch ein erneutes Liebes-Comeback der beiden nicht für ausgeschlossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-medien-kristen-stewart-und-robert-pattinson-erneut-getrennt-62927.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen