Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

HypoVereinsbank-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

17.03.2014

Unicredit Börsengang der HypoVereinsbank ausgeschlossen

„Wir werden die HypoVereinsbank nicht an die Börse bringen.“

Rom – Unicredit-Verwaltungsratschef Giuseppe Vita schließt einen Börsengang der Tochter HypoVereinsbank aus. „Wir werden die HypoVereinsbank nicht an die Börse bringen“, sagte Vita dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe). „Wir wollen die HVB nicht verkaufen.“ Sie sei „ein Juwel, mit dem wir sehr zufrieden sind. Dank Theodor Weimer und dank der Tatsache, dass Deutschland nicht in die Rezession gerutscht ist, läuft die Bank sehr gut und zahlt uns Dividenden“, erklärte Vita.

Beim Filialgeschäft der HVB müsse die Bank jedoch das gesamte Konzept überdenken. „Die Kunden sind heute anspruchsvoller. Diese Ansprüche kann die Hausfiliale mit drei Mitarbeitern nicht erfüllen“, sagte Vita. „Wir setzen auf papierlose Filialen, in denen sie sich mit dem Experten für ihr Problem per Video in Verbindung setzen.“

Insgesamt bleibe die HVB und Deutschland Kerngeschäft. „Deutschland ist für uns Kerngeschäft. Nicht nur die HVB“, betonte Vita und fügte hinzu: „Im Unternehmenskunden-Geschäft und beim Investmentbanking läuft das Geschäft gut. Wir sind bisher in Bayern und Hamburg stark. Im Rest Deutschlands sehe ich noch Potential.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unicredit-boersengang-der-hypovereinsbank-ausgeschlossen-69960.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen