Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Menschen

© über dts Nachrichtenagentur

21.06.2015

Umfrage Sicherer Job ist Arbeitnehmern wichtiger als gutes Gehalt

Ein guter Lohn erreicht auf der Hitliste der Arbeitsqualität erst Platz vier.

Berlin – Deutschen Arbeitnehmern ist eine sichere und unbefristete Arbeitsstelle am wichtigsten – noch vor netten Kollegen und einem attraktiven Gehalt. Das ergab eine Befragung über die Arbeitsqualität in Deutschland im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums unter rund 5.000 Beschäftigten. Die Ergebnisse der Befragung liegen der „Welt am Sonntag“ vor.

Die „Sicherheit des Beschäftigungsverhältnisses“ erreicht dabei 93 von 100 möglichen Punkten, danach folgt der Wunsch nach einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit 92 Punkten. Am drittwichtigsten ist den Deutschen die Zusammenarbeit mit netten Kollegen. Ein guter Lohn erreicht auf der Hitliste der Arbeitsqualität erst Platz vier, knapp vor der guten Führung des Arbeitsbereichs.

Deutlich weniger wichtig sind den Deutschen die Karrierechancen: „Gute berufliche Perspektiven“ landen mit 82 Punkten erst auf dem 13. Platz der Prioritätenliste.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-sicherer-job-ist-arbeitnehmern-wichtiger-als-gutes-gehalt-85085.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen