Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Mallorca-Touristin

© über dts Nachrichtenagentur

18.07.2013

Umfrage Mehrheit hält 24 Urlaubstage im Jahr für zu wenig

Ältere Generation eher zufrieden.

Berlin – Eine klare Mehrheit der Deutschen hält laut einer Umfrage durchschnittlich 24 Urlaubstage im Jahr für zu wenig.

In der Erhebung des Jobportals Monster und des Meinungsforschungsinstituts YouGov zeigten sich nur 20 Prozent der 18- bis 24-jährigen Befragten mit der Anzahl der freien Tage glücklich, bei den 25- bis 34-Jährigen waren es lediglich 16 Prozent. Die eindeutige Mehrheit (75 Prozent) dieser Gruppe fordert mehr Urlaub.

Bewegt man sich in den Altersgruppen etwas höher zu den 35- bis 44- Jährigen, so steigen die Zufriedenheitszahlen etwas an: 22 Prozent sind zufrieden, 66 Prozent nicht. Noch etwas glücklicher sind die älteren Arbeitnehmer. Immerhin 32 Prozent der 45- bis 54-Jährigen halten die Anzahl der Urlaubstage für angemessen. Noch zufriedener ist die Generation 55 Plus mit 45 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-haelt-24-urlaubstage-im-jahr-fuer-zu-wenig-63937.html

Weitere Nachrichten

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Drittes Hilfspaket für Athen IWF beharrt auf Schuldenschnitt für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds (IWF) beharrt trotz jüngster Gespräche weiter auf einem Schuldenschnitt für Griechenland als Bedingung für eine ...

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

China Gabriel lässt sich Entschärfung von E-Autoquoten versichern

China hat Deutschland zum Besuch von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) die Entschärfung der geplanten Zwangsquoten für den Absatz von Elektroautos ...

Container

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel BDI-Präsident erwartet „klares Signal“ für Freihandel

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für ...

Weitere Schlagzeilen