Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

05.08.2014

Türkei Erneut zahlreiche Polizisten festgenommen

Beteiligung an illegalen staatsfeindlichen Abhöraktionen.

Ankara – In der Türkei sind am Dienstagmorgen erneut mehrere Polizisten festgenommen worden. Den insgesamt 33 Festgenommenen wird der Zeitung „Hürriyet Daily News“ zufolge Beteiligung an illegalen staatsfeindlichen Abhöraktionen vorgeworfen.

Erst im vergangenen Monat waren über 100 türkische Polizisten festgenommen worden.

Hintergrund ist offenbar ein Machtkampf zwischen der islamisch-konservativem Partei AKP des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan und der Bewegung des im Exil lebenden Erdogan-Rivalen Fethullah Gülen, der über zahlreiche Anhänger bei der Polizei und in der Justiz verfügen soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkei-erneut-zahlreiche-polizisten-festgenommen-72150.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen