Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Studenten in Amman

© EPA/Str über dpa

05.02.2015

Mord an Piloten IS-Terrormiliz zeigt Video auf Großbildleinwand

„Das ist das Schicksal eines jeden, der Muslime angreift.“

Al-Rakka – Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat in ihrer nordsyrischen Hochburg Al-Rakka auf einer Großbildleinwand den Film ausgestrahlt, der die Verbrennung eines jordanischen Piloten zeigt. Die Extremisten verbreiteten dazu im Internet ein Video. Auch Aktivisten berichteten am Donnerstag darüber.

Der IS hatte den Piloten Muas al-Kasasba bei lebendigem Leibe verbrannt und den grausamen Mord in einem 22 Minuten langen Film öffentlich gemacht.

Das neue Video zeigt Männer, die auf Arabisch „Gott ist groß“ rufen, als der Pilot in Flammen aufgeht. „Das ist das Schicksal eines jeden, der Muslime angreift“, sagt einer der interviewten Zuschauer. Ein anderer Mann erklärt, al-Kasasba habe Kinder von Muslimen bombardiert und den Tod durch Verbrennung verdient.

Auch ein etwa zehn Jahre alter Junge wird befragt. Er sei sehr glücklich, sagt er. „Ich hätte ihn mit meinen eigenen Händen verbrannt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terrorismus-is-terrormiliz-zeigt-video-mit-mord-an-piloten-auf-grossbildleinwand-77955.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen