Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Kleinkind auf Spielplatz

© über dts Nachrichtenagentur

09.04.2015

Tarifkonflikt Arbeitgeber gegen höhere Einstufung von Erzieherinnen

„Die Erzieherinnen stehen gut da.“

Berlin – Kurz vor den am Donnerstag weitergehenden Tarifverhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst haben die Arbeitgeber eine pauschale Erhöhung der Erzieherinnen abgelehnt.

„Die Erzieherinnen stehen gut da, weil wir 2009 schon deutliche Verbesserungen bei der Eingruppierung vorgenommen haben“, sagte der Hauptgeschäftsführer der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA), Manfred Hoffmann, der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Verdi verwechsele die Eingruppierungsverhandlungen mit einer Lohnrunde, kritisierte der Arbeitgebervertreter. Nach Angaben von Hoffmann würde eine Eins-zu-eins-Umsetzung der Gewerkschaftsforderung nur für die Erzieherinnen eine halbe Milliarde Euro kosten.

Die laufenden Warnstreiks der Gewerkschaften nannte der VKA-Hauptgeschäftsführer bedauerlich: „Wir werden alles Vertretbare dafür tun, um das zu vermeiden. Wenn die Gewerkschaften es aber darauf anlegen, werden wir einen langwierigen Tarifkonflikt nicht verhindern können“, so Hoffmann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tarifkonflikt-arbeitgeber-gegen-hoehere-einstufung-von-erzieherinnen-81790.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen